Die Unternehmensgeschichte

Centrovox ist seit 40 Jahren Ihr Partner für Kabel, Netzwerk und Systemerhalt. Persönliche Beratung, fachliches Know-how und unsere etwas anderen Lösungen zeichnen uns aus.

Zu Beginn der Unternehmensgeschichte war Centrovox ein reiner Anbieter von Spezialkabeln. In den vergangenen Jahrzehnten konnten wir unser Leistungs- und Produktportfolio immer weiter ausbauen und vertiefen. Heute reicht unsere Expertise von Kabeln und Kabeltragsystemen über Brandschutz und Funktionserhalt bis zur Netzwerktechnik.

2019

Centrovox feiert 40-jähriges Firmenjubiläum.

Die Übergabe an die nächste Generation hat bereits begonnen und wird Schritt für Schritt fortgesetzt

2016

Ing. Florian Weichselbaum übernimmt die Geschäftsführung

von Mag. Franz Weichselbaum und damit auch die Verantwortung für Marketing und Vertrieb

2014

Auszeichnung der Firmenzentrale

durch Österreichische Gesellschaft für nachhaltiges Bauen

2013

Green Building Award

Unsere Firmenzentrale wird mit dem EU Green Building Award 2013 ausgezeichnet

2013

Firma Wichmann vertraut uns die Distribution Ihrer Kabelboxen an

2012

Feierliche Eröffnung der Unternehmenszentrale

mit neu errichteten Bürogebäude und Lagerhallen

2010

Aufnahme eines IT Schranksystems in das Leistungsportfolio

von Centrovox sowie Start einer Kooperation mit einer Spezialfirma für Lichtwellenleiter

2006

Distributionspartner des internationalen Herstellers SIEMON

für den Geschäftsbereich Netzwerktechnik – Strukturierte Verkabelung

2005

Neuer Produktbereich – Halogenfreie Spezialkabel

Nach einem Praxisjahr bei Studer Kabel Däniken übernimmt Florian Weichselbaum die Verantwortung für den Produktbereich.

Drei neue Lieferpartner für den Geschäftsbereich Brandschutz:

  • PRIORIT, Hersteller von brandbeständigen Verteilern, Schränken und Trennwandsystemen
  • FLAMRO mit feuerbeständigen Kabelkanälen und HBT
  • Rolf Kuhn GmbH mit Schottungsprodukten
2004

Heinz Kuchar übernimmt

den Aufbau des Geschäftsbereiches CENTROfixss – innovative Kabeltragsysteme ohne definierten Funktionserhalt. Ein Jahr später wird ihm die Prokura verliehen

2000

Errichtung einer zweiten Lagerhalle (ca. 1.000 m²)

1999

Studer Kabel Däniken (mittlerweile im LEONI Konzern) wird Lieferpartner für E30 / E90 Notlaufkabel

Erfolgreiche Einführung der BETAflam Kabel und der BETAfixss Verlegesystemkomponenten am österreichischen Markt

1996

Erste Vertriebsniederlassung in Graz

1995

Vertrieb passiver Netzwerkkomponenten

mit der Eigenmarke CENTRONET

1993

Firmensitz und Lager übersiedeln nach Leobendorf

1992

Gründung der Vertriebsniederlassung in Linz – Asten

1991

Eintritt von Mag. Franz Weichselbaum

1986

Wechsel der Geschäftsführung zu Manfred Kobrc

Centrovox beschäftigt sich ausschließlich mit Sonderkabeln mit Schwerpunkt Zutrittskontrolle, Alarm und Video

1979

Umwandlung in die heutige Ges.m.b.H.

ENDE 1960ER

Gründung von Centrovox

durch Dipl. Ing. Heinz Neumann als Vertriebs- und Installationsfirma für Torsprechanlagen und dazu passender Kabel

DIE UNTERNEHMENSZENTRALE

Der markante Centrovox-Firmensitz in Leobendorf in Niederösterreich ist schon von Weitem sichtbar. Das Bürogebäude in Form einer Kabeltrommel punktet mit äußerem Erscheinungsbild und mit inneren Werten.

Unsere Unternehmenszentrale befindet sich bereits seit 1993 in Leobendorf. 2012 wurden nach einjähriger Bauzeit das Bürogebäude und die Lagerflächen fertiggestellt, wobei nicht nur die Erweiterung der Nutzfläche, sondern auch ökologische Aspekte im Vordergrund standen.

  • Heizung und Klimatisierung der Gebäude durch Grundwasserwärmepumpe
  • Permanente Frischluftversorgung aller Räume durch Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung
  • Umweltfreundliche Kühlung im Sommer durch Kühldecke, die aus Grundwasser gespeist wird
  • Energiesparende Beleuchtungskonzepte
  • Senkung des Energieeinsatzes für IT durch Zentralisierung der Serverarchitektur, bei gleichzeitiger Erhöhung des Sicherheitslevels
  • Trotz großer Fensterflächen erreicht das Firmengebäude einen Niedrigenergiestandard, der einem Passivhaus nahekommt

Unsere modernen und lichtdurchfluteten Büroräume erstrecken sich über zwei Ebenen und insgesamt 600m². Auf einer dritten Ebene im obersten Geschoss haben wir zusätzlich Platz für die Präsentation der einzelnen Produktbereiche sowie für Veranstaltungen geschaffen: In einem 150m² großen Vortragssaal, benannt nach Firmengründer Heinz Neumann, sowie zwei kleineren Besprechungsräumen können wir Produktschulungen für Kunden und Seminare für Planer im eigenen Haus anbieten.

Auf unserem Firmengelände befinden sich zusätzlich umfassende Lagermöglichkeiten, die prompte Zustellung unserer Produkte gewährleisten: Wir verfügen über zwei unbeheizte je 1.000m² große Hallen sowie ein beheiztes 700m² großes Lager. Letzteres dient als Lagerraum für temperaturempfindliches Material und gleichzeitig als Arbeitsraum für Kommissionierung und Verpackung der Waren. In einem weiteren Gebäude befinden sich Lagerbüro, Aufenthalts- und Sanitärräume für unsere Mitarbeiter.